Das Reutlinger Modell

ist ein Studienangebot der Hochschule Reutlingen in Kooperation mit verschiedenen Unternehmen der Region, der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule und der IHK Reutlingen.

Sie kombinieren ein

Ingenieur-Studium (Bachelor) an der Hochschule Reutlingen

und eine

Ausbildung zum Facharbeiter in einem der folgenden Ausbildungsberufe:

Industriemechaniker, Mechatroniker, Technischer Produktdesigner  oder Werkzeugmechaniker

Innerhalb der ersten beiden Jahre Ihres Studiums absolvieren Sie:

  1. Eine komplette Ausbildung zum Facharbeiter in einem Ausbildungsbetrieb. Der  Berufsschulunterricht findet an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule statt.

    Kontakt: Fachabteilungsleiter StD Traugott Manz, Tel.: 07 121 - 485 123

  2. Das erste Semester des Bachelorstudiums. Das Grundpraktikum entfällt durch die Facharbeiterausbildung.

Nach Ihrem Studium haben Sie damit zwei vollwertige Abschlüsse: Sie sind  Bachelor of Engineering und Facharbeiter. Eine Weiterqualifizierung zum Master bzw. staatlich geprüften  Techniker ist möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen, insbesondere zu den Zulassungsvoraussetzungen, zum zeitlichen Ablauf und zu den teilnehmenden Betrieben:

weitere Informationen:

?