Mülltrennung

Auf dem ganzen Campus wird getrennt gesammelt nach Papier/Pappe, Gelber Sack und Restmüll. Alles wird auch gesondert recycelt oder entsorgt. Biomüll wird aus hygienischen Gründen im Restmüll entsorgt.

In den Klassenzimmern stehen blaue Eimer für Papier und Pappe. 

Diese Papiersammeleimer müssen am Ende des Tages vom Ordnungsdienst der letzten Klasse im Raum geleert werden. Sammelcontainer für die Charlottenstraße sind vor dem Gebäude, in der Karlstraße stehen die Sammelcontainer beim Zugang zum Fahrradkeller. Hier sind die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer in der letzten Stunde gefordert: Bitte Tafel wischen, aufstuhlen und den Papiermüll wegbringen lassen.

Der Restmüll in den Klassenzimmern und die Gelben Säcke in den Fluren werden von unseren Reinigungskräften beseitigt.

Das gehört in die blauen Papiersammeleimer:

  • Briefe
  • Briefumschläge mit/ohne Sichtfenster
  • Eierkartons
  • Hefte, Bücher ohne Kunststoffeinband
  • Hochglanzpapier
  • Kartons
  • Kataloge, Werbeprospekte
  • Zeitschriften, Zeitungen
  • Papiertüten, Papiertragetaschen
  • Packpapier
  • Reißwolfschnipsel
  • Schreib-, Computer- und Briefpapier
  • Verpackungen aus Pappe sowie Pappschachteln
  • Wellpappe

Alles muss unverschmutzt sein!

Übrigens: Papierhandtücher sind Hygieneartikel und gehören in den Restmüll. Deshalb sind die Sammelkörbe an den Waschbecken Restmüllbehälter.

?