TG Kleinprojekte

In der Eingangsklasse des Technischen Gymnasiums findet in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien kein normaler Unterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich selbst spannende Themen und Projekte und gewinnen die Fachlehrer für die Betreuung. In Gruppen von 3-5 Schülerinnen und Schülern wird an einem Projekt gearbeitet. Eine ganze Woche haben sie Zeit sich intensiv um die Durchführung und Umsetzung zu kümmern. Die Themenvielfalt reicht dabei von der Untersuchung der Frage „Warum fliehen Menschen“ bis zum Bau einer „Fahrenden Getränkekiste“. Zu dem Projekt gehört es natürlich auch, dass die Ergebnisse in geeignetem Rahmen der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Zeitplan 2017

Ab 06. März:

Aushang der Projektthemenvorschläge.
Die Fachlehrer informieren über die Angebote.
Schülerinnen und Schüler nehmen bei eigenen Projektideen Kontakt zu Fachlehrern auf.
Die Aushänge werden durch neue Projektideen ergänzt,
die die Schülerinnen und Schüler mit den Fachlehrern abgesprochen haben.

13. März: Aushang der Listen zum unverbindlichen Eintragen.

Nach Möglichkeit soll die endgültige Projektwahl bis 17. März getroffen sein.
Unklarheiten müssen in dieser Woche mit den Fachlehrern geklärt werden.

20. März: Verbindliche Abgabe der Wahlzettel.
27. März: Bekanntgabe der Projektgruppen und Projektthemen.
17.-21. Juli: Projektwoche
Arbeit am Projekt und Vorbereitung der Präsentation.
24. Juli: Vorbereitung der Präsentation und Aufbau der Stände in der Aula.
25. Juli: Präsentation in der Aula.

Eingeladen sind neben den Schülerinnen und Schülern unserer Schule auch Eltern, Realschulen sowie die Presse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektvideo

Im Rahmen des Projekts 2017 entstand ein Video, welches einen schönen Einblick in die Kleinprojekte erlaubt:

?